Notenlinien
Notenlinien
Notenlinien
Portrait Ruth Maria Perfler
Portrait Ruth Maria Perfler

Über Musiktherapie

Musiktherapie ist in Österreich ein gesetzlich anerkannter Gesundheitsberuf und eine „eigenständige, wissenschaftlich-künstlerisch-kreative und ausdrucksfördernde Therapieform“ (aus dem Musiktherapiegesetz - MuthG §6 Abs. 1).

Musiktherapeut:innen arbeiten sowohl mit Personen mit unterschiedlichen psychischen und körperlichen Leidenszuständen als auch mit Menschen, die ihre Persönlichkeit weiterentwickeln oder sich besser kennenlernen wollen. Die theoretischen Hintergründe kommen aus den Wissenschaftsdisziplinen der Psychotherapie, Medizin, Musikwissenschaft und Pädagogik. Musiktherapeut:innen setzen musikalische Mittel bewusst und geplant im Rahmen einer therapeutischen Beziehung ein.

Portrait Ruth Maria Perfler

Über Musiktherapie

Musiktherapie ist in Österreich ein gesetzlich anerkannter Gesundheitsberuf und eine „eigenständige, wissenschaftlich-künstlerisch-kreative und ausdrucksfördernde Therapieform“ (aus dem Musiktherapiegesetz - MuthG §6 Abs. 1).

Musiktherapeut:innen arbeiten sowohl mit Personen mit unterschiedlichen psychischen und körperlichen Leidenszuständen als auch mit Menschen, die ihre Persönlichkeit weiterentwickeln oder sich besser kennenlernen wollen. Die theoretischen Hintergründe kommen aus den Wissenschaftsdisziplinen der Psychotherapie, Medizin, Musikwissenschaft und Pädagogik. Musiktherapeut:innen setzen musikalische Mittel bewusst und geplant im Rahmen einer therapeutischen Beziehung ein.

Mein musiktherapeutischer Zugang

Musik, um in Kontakt zu kommen

In der Musiktherapie gibt es zusätzlich zur Sprache auch die musikalische Ebene, um in Kontakt mit sich selbst und dem Gegenüber zu kommen und sich auszudrücken. Hierfür stehen in meinem Praxisraum eine Vielzahl von Instrumenten mit verschiedenen Klängen in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen zur Verfügung. Sie sollen die Vielfalt und Diversität von Gefühlen, Begegnungen und Menschen widerspiegeln.

Ein leistungsfreier Raum

In der Musiktherapie geht es nicht darum, ein Instrument zu „lernen“. Ich möchte einen leistungsfreien Raum schaffen, wo wir daran arbeiten, die Musik für sich selbst nutzbar zu machen und sich besser, anders oder neu kennenzulernen. Deshalb ist auch keine musikalische Vorerfahrung nötig. Die Fähigkeit für einen nonverbalen, musikalischen Ausdruck wohnt jedem Menschen inne, muss jedoch manchmal erst (wieder)entdeckt werden.

Musiktherapeutische Methoden

Im Rahmen des therapeutischen Prozesses biete ich verschiedene musiktherapeutische Methoden an. Je nach Zielsetzung der Therapie, die wir vorab gemeinsam vereinbaren, spielen wir auf Instrumenten, singen bekannte oder neu erfundene Lieder oder hören uns Musik an. Danach versuchen wir, das in der Musik Erlebte in Worte zu fassen, um aufkommende Emotionen, Konflikte und Beziehungsmuster besser begreifbar zu machen und möglicherweise eine Brücke zum Alltag zu schlagen.

Ressourcenorientierte Gestaltung der Interaktion

Die therapeutische Beziehung ist die Basis für die beschriebenen Prozesse. Mir als Therapeutin ist eine ressourcenorientierte Gestaltung der Interaktion wichtig. Das bedeutet, dass ich besonderes Augenmerk auf die bereits vorhandenen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten einer Person lege. Ich verstehe mich als Begleiterin des musiktherapeutischen Prozesses und möchte meinen Patient:innen auf Augenhöhe begegnen.

Ziele in der Musiktherapie

Die Zielsetzungen einer Musiktherapie sind von Mensch zu Mensch verschieden. Am Behandlungsbeginn steht deshalb eine Definition der Ziele, die individuell und im gegenseitigen Austausch zwischen Patient:in und Therapeut:in erarbeitet werden.

Mögliche Ziele können sein:

neue Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln

Gefühle und Bedürfnisse besser wahrzunehmen

konfliktbehaftete Themen zu bearbeiten

die Kontaktfähigkeit zu verbessern und Beziehungsmuster zu erkennen

die Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung zu unterstützen

soziale Kompetenzen und die Konfliktfähigkeit zu erweitern

vorhandene Ressourcen und das Selbstwertgefühl zu stärken

die Selbst- und Fremdwahrnehmung zu fördern

Telefon

0681/10394779